Ines Kaufmann wurde 1996 in Kärnten geboren. Derzeit lebt und studiert sie in Wien, in der Klasse Erweiterter Malerischer Raum bei Daniel Richter. Ihr künstlerisches Schaffen umfasst ein multimediales Feld aus Malerei, Performance und Videoarbeit. Ihre Arbeit befasst sich mit der Konfrontation zwischen Erotik und Selbstfindung, dirtyness und pureness, feministischer Kunst und Teenagerkitsch.